Montag, 25. März 2013

müsli rettet


          an den Müslimix....



Kennt ihr das?
Man kommt von einer Reise nach Hause und ... nix zu Essen. Nix, rein gar nix! Es ist immer wieder eine Katastrophe und ein Wunder, wie so etwas passieren kann. Als könnte man nur von der Wand bis zur Tapete denken und nicht vorsorgen.
Gestern Abend konnten wir uns noch mit Tapas retten. Aaaber so am morgen, so am Frühstückstisch, Tapas? Och nö...






Drum wuselte ich in der Küche in allen Ecken, wo ich nur irgendwie Vorrat vermutete und wurde experimentell...
Mein Hunger unterstütze mich da sehr und gab mir die gewisse Dosis Entschlossenheit um mir mein Frühstück zu sammeln. Keine langen Überlegungen....






es wurden alle (insgesamt drei) Packungen Müsli von ihrem Bröselinhalt befreit und in meine Schüssel gekippt. Und danach gleich in den Schlund geschaufelt. Das tat gut :)

Herrlich...ich glaub, ich geh gleich mal einkaufen :)


Kommentare:

  1. oh - ich musste so richtig schön schmunzeln beim lesen deines posts, denn ich bin
    1. am samstag abend ganz spät aus dem urlaub zurückgekommen...
    2...in dem es unendlich viele leckere tapas gab... und auch ich
    3 sah mich dann dem dilemma gegenüber nichst zuhause zu haben und statt müsli mussten dann bei mir abgepackte-notfall-megabiobrote herhalten, die selbst mit nutella nicht so richtig schmecken wollten :-) liebe grüße julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das ist ja herrlich!! Wie lustig.. jetzt muss ich schmunzeln ...
      Und immer wieder passiert uns das ..
      Aber Deine Tapas wurden direkt in Spanien verzehrt, meine beim Spanier um die Ecke. Das macht schon einen Unterschied ;)

      Löschen

HEY!!! Schön, dass Du da bist und Danke für Dein Kommentar :)

Bloggeramt.de
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de